Aktuell   Aktuelles NOVA als PDF-Datei herunterladen.

Nova nächster Monat
___________________________

Astronomische Jahresvorschau 2014:

PDF zum Herunterladen
 
Die nächste Astronomische Jahresvorschau findet am Samstag, 17. Januar 2015 um 16.30 Uhr statt.
___________________________

 

 

Rosetta telefoniert heim

Die Sonde Rosetta hat am Montag, 20. Januar 2014 erfolgreich Kontakt mit der Erde aufgenommen. Sie ist aus dem Tiefschlaf erwacht und steuert jetzt auf Rosetta zu

weiter>

_____________________________

Curiosity findet klaren Hinweis auf Wasser

Die Raumsonde Curiosity hat bei einer Messung auf dem Mars Wasser im Boden hinweisen können.

weiter>

_______________________________

CERN: Higgs-Teilchen wohl nachgewiesen

Am CERN in Genf konnte nach jahrzehntelanger Forschung wohl das Higgs-Teilchen nachgewiesen werden.

weiter>

Erklärungen zum Higgs-Teilchen

Europäer wollen zum Jupiter

Die ESA will mit einer Mission zu den Jupitermonden fliegen und diese untersuchen.

weiter>

______________________________

Kepler entdeckt 3 erdgrosse Planeten.

Die Sonde Kepler hat 3 Planeten gefunden, die ungefähr die Grösse der Erde haben und in der habitablen Zone sich befinden. 

weiter

______________________________

Neue Galaxie Kandidat für weitest entferntes Objekt:

Die Nasa hat ein neues Objekt bekanntgegeben, das in einer Entfernung von 13.3 Mrd. Jahren existiert.

weiter>

___________________________

Blick auf einen Meteoriten auf dem Mars:

Opportunity hat auf dem Mars 2 Meteoriten gefunden, die er jetzt genauer untersuchen wird.

weiter>

___________________________

Unsere Inserenten:

___________________________
Wir unterstützen

Kulturlegi

Aktuelle Wetterdaten Luzern
 

 

MONATLICHE ZUSAMMENKUNFT

Montag, 14. April 2014, 19:30 Uhr, GV der AGL, Restaurant Schutzenhaus, Allmend, Luzern

Aus organisatorischen Grunden findet die GV im Seminarraum, 2. Stock, statt!

Anschliessend Vortrag

Referent: Prof. Dr. Peter Wurz, Physikalisches Institut der Universitat Bern Space Research and Planetary Sciences

Thema: Die Venus Atmosphäre – Ein extremer Treibhauseffekt

Hinweis: Der Vortrag ist offentlich, freier Eintritt

 

Die Planeten Venus, Erde, und Mars sind in ahnlichen Abstanden zur Sonne, und sie sind ahnlich aufgebaut. Obwohl ihre Atmospharen auch einen sehr ahnlichen Anfang hatten, haben sie jedoch eine ganz unterschiedliche Entwicklung durchgemacht, und nur auf der Erde sind die Bedingungen derzeit so, dass Leben moglich ist, auf Mars ist die Atmosphare zu dunn und es ist zu kalt, auf der Venus ist die Atmosphare sehr dick und es ist sehr heiss. Wie es zu diesen extremen Bedingungen auf der Venus kam, und welche Rolle der Treibhauseffekt dabei spielt, der bei allen drei Planeten vorkommt, sind der Inhalt des Vortrages.

 

Vorschau auf die nächste Zusammenkunft:

Montag, 5. Mai, 20:00 Uhr, Restaurant Schutzenhaus, Allmend, Luzern

Referent: Prof. Dr. Kevin Schawinski, Institut fur Astronomie,

ETH Zurich

Thema: Schwarze Löcher in Galaxien

Hinweis: Der Vortrag ist offentlich, freier Eintritt

 

Mondkraterexperiment der Jugendgruppe

Unsere Jugendgruppe hat im 2014 an diversen Abenden Experimente gemacht, die mit der Entstehung von Mondkratern zu tun hat. Die Informationen dazu und Videos zu diesen Experimenten sind hier zu finden.

weiter>

Supernova ab Hubelmatt

Roland Stalder hat die Supernova in M82 am Dienstag, 28. Januar 2014 mit dem MFT beobachtet und fotografiert. Dabei ist folgendes Bild entstanden.

Totalbelichtungszeit: 44 Minuten bei ISO 800.

 

Planetarium Verkehrshaus der Schweiz

Wie an der GV vom April beschlossen hat die AGL jetzt ihren eigenen Sitz im Planetarium. Das Planetarium wird aktuell renoviert. Zu diesem Zweck läuft weiterhin die Spendenaktion, bei der Sitze verkauft werden.

"unser" Sitz im Planetarium

 

Astronomiekurse

Die AGL führt von Zeit zu Zeit Astronomiekurse für Jugendliche und Erwachsene durch. Wer Interesse hat, soll sich melden.  Geplant ist ein weiterer Astronomiekurs im Jahr 2014.

Weitere Infos abfragen per Mail an:   redaktion.agl(at)astronomie.ch

 

Ueber die AGL

 

 

Programm I-Hubelmatt

Unser Mitglied Peter Kronenberg hat das alte Basicprogramm der Sternwarte überarbeitet und in neuer Form freigegeben. Damit können die Berechnungen der Himmelsereignisse für die Sternwarte mit dem wahren Horizont berechnet werden. Download der Windowsversion hier. Weitere Versionen erhältlich unter folgendem Link.

weiter>

 

Aktuell am Himmel

Venus steht am Morgenhimmel knapp über dem Horizont. Vollmond ist am 15. April. Neumond gibt es diesen Monat am 29. April. Jupiter ist der Planet des abends. Hoch in den Zwillingen ist er sehr gut zu beobachten. Mars wird am 8. April 2014 in Opposition mit der Sonne kommen.  Saturn kommt im Verlauf des Abends über den Horizont. Die Wintersternbilder prägen den Abend am Himmel. Die Sonne baut im März Ihre Position am Himmel stark aus und die Tageslängen nehmen stark zu.

Sonnenaufgang am 25. Februar 2014 vom Rigiblick aus. Die Sonne geht direkt hinter dem Hammetschwandlift auf.

Nikon D-300 mit Sigma 170-500 Tele bei 500 mm. 1/800 Sekunde bei Blende 22. ISO 200

 

Mond und Venus am Morgenhimmel über dem Bürgenstock, Rigiblick. 29. Januar 2014

 

 

 
 

 

Copyright AGL 2010, Luzern, 11. April 2014